Leistungen wählen Preise vergleichen Online abschließen
Qualitätsgeprüfte Tarife!

Hundehalterhaftung

Die Hundehalterhaftung besagt, dass ein Hundehalter für alle Schäden verantworlich ist, die sein Tier verursacht hat. Hierunter fallen sowohl nicht etwa nur Sachschäden, sonder auch alle Personenschäden. Die Tierhalterhaftung ist im § 833 des BGB geregelt:

„Wird durch ein Tier ein Mensch getötet oder der Körper oder die Gesundheit eines Menschen verletzt oder eine Sache beschädigt, so ist derjenige, welcher das Tier hält, verpflichtet, dem Verletzten den daraus entstehenden Schaden zu ersetzen. Die Ersatzpflicht tritt nicht ein, wenn der Schaden durch ein Haustier verursacht wird, das dem Beruf, der Erwerbstätigkeit oder dem Unterhalt des Tierhalters zu dienen bestimmt ist, und entweder der Tierhalter bei der Beaufsichtigung des Tieres die im Verkehr erforderliche Sorgfalt beobachtet oder der Schaden auch bei Anwendung dieser Sorgfalt entstanden sein würde.“

Der Gesetzgeber macht hier innerhalb der Haftung einen klaren Unterschied zwischen der Haftung für ein Luxustier und einem Nutztier. Als Besitzer eines Luxustieres kann man sich mit einer Tierhalterhaftpflichtversicherung ( Hundehaftpflicht) vor Schäden schützen. Gerade für Hundehalter ist eine solche Versicherung für den eigenen Hund, die bereits ab 40€ im Jahr zu haben ist, absolut ratsam.