Leistungen wählen Preise vergleichen Online abschließen
Qualitätsgeprüfte Tarife!

Nutztier

Ein Nutztiere wird im Gegensatz zum Luxustier zum Nutzen des Besitzers gehalten oder gezüchtet. Nutztiere können Vielfältig eingesetzt werden, in größeren Stückzahlen kommen sie überwiegend in der Landwirtschaft vor.
Noch in frühen Jahren, bevor es die heute üblichen Landmaschinen gab, waren viele Nutztiere wegen ihrer reinen Arbeitskraft auf den Feldern, Äckern und Wäldern im Einsatz, hier vorwiegend Pferde und Ochsen. Heute werden fast alle Nutztiere micht wegen ihrer Arbeitskraft, sondern weil sie Lieferanten für Fleisch, Milch, Eier, Wolle und viele andere Rohstoffe sind, gehalten.

Einzelne Nutztiere kommen in unserer heutigen Welt in vielen verschiedenen Berufsgruppen vor. Hier sind Berufe zu erwähnen wie etwa der Förster, die Polizei, der Schäfer. Im Privatleben leben übrigens auch Tiere, die zu den Nutztieren gezählt werden, denken wir hier etwa an den Blindenhund.

Versicherung Nutztier vs. Luxustier.
Besitzer von Nutztieren können ihre Tiere nicht einfach bei einer für Luxustiere üblichen Tierhalterhaftpflichtversicherung, z.B. Hundehaftpflicht für Hunde, versichern.
Hier gibt es spezielle Versicherungen, die je nach Tierart (z.B. Schafe, Rinder, Schweine, Hühner) dem gewerblichen Tierhalter zur Verfügung stehen und mit maßgeschneiderten Tarifen angeboten werden.

Neben der Haftpflichtversicherung gibt es hier auch diverse weitere Versicherungesarten wie z.B eine Tierlebensversicherung. Denn stirbt z.B. ein gut ausgebildetes Tier, weil es wegen einer nicht zu heilenden Krankheit getötet werden muss, so stellt dies für den Tierhalter einen unter Umständen hohen finanziellen Schaden dar.